Wir über uns

Gelenkschmerzen nach krebsbehandlung

Gelenkschmerzen nach krebsbehandlung


77 Prozent von denjenigen, die unter starken Schmerzen litten, schrieben, dass sie täglich davon betroffen sind. Diese Thematik hat eine Forschergruppe von der Universität Kopenhagen in einer Studie genauer untersucht. 3253 Frauen füllten die Fragebogen aus und schickten sie zurück.

Behandlung von geschädigtem Knie Bänder und Gelenke

Unter der Leitung von Rune Gärtner befragten sie schriftlich 3754 Frauen zwischen 18 und 70 Jahren, die sich drei Jahre zuvor einer Brustkrebsoperation unterziehen mussten. Denn dafür sind oft mehrere Operationen notwendig. Nach Auswertung des Materials stand fest 47 Prozent der Frauen berichteten über Schmerzen in einem oder mehreren Bereichen. Junge Patientinnen waren stärker von Schmerz betroffen als ältere.

Rückenschmerzen aufgrund Kyphose

Jede zweite Brustkrebspatientin hat noch Jahre nach der Behandlung Schmerzen. Die Wissenschaftler schlagen deshalb vor, die Operationstechniken so zu modulieren, dass Nerven noch mehr geschont werden. Die Daten zeigen außerdem, dass auch die begleitende Strahlentherapie, nicht aber die Chemotherapie das Schmerzrisiko erhöht.

Ist das gelungen, haben jedoch viele Frauen oft noch jahrelang Probleme. Die Fragen beschäftigten sich mit Wohlbefinden, Schmerz, Schmerzart und -dauer. 13 Prozent von ihnen bezeichneten den Schmerz als massiv, 39 Prozent als erträglich und 48 Prozent als leicht.

Besonders starke Schmerzen traten nach brusterhaltenden Eingriffen auf. Das erste Ziel der Brustkrebstherapie ist, den Tumor erfolgreich zu bekämpfen und zu verhindern, dass er Metastasen bildet also Leben zu retten. Zusätzlich gab es eine enge Verbindung zwischen Alter und Schmerzsagt Rune Gärtner.


Kommentare von lesern

  • avatar

    Shaktirr

    17.11.2020 um 14:08

    Jetzt kann es davon also nicht mehr kommen.

Schreibe einen Kommentar