Wir über uns

Gelenkschmerzen nach schwimmen

Gelenkschmerzen nach schwimmen


Kannst ja mal berichten wie sich die Knie da verhalten haben. Ich glaub ich kenn dieses stechen schon was du beschreibst, nur ist mein knie auch vorgeschädigt. könnte das eine sehne od so sein.

beim liegen spür ichs auch noch leicht. denk ich geh besser mal zur orthopädie. es war so als wenn ganz kleine, feine nadeln mich picksen würden.

nach Gelenkschmerzen im was Gelenkschmerzen 14 ellenbogen ssw tabletten kopfschmerzen schwimmen tun

Sonst schau doch einfach mal im Orthopädie-Forum nach, dort ist ein theard für alle Knieverzweifeltenda sind ne ganze menge netter leute. manchmal kann ich ganz normal ohne schmerzen gehn, im nächsten moment humpel ich wieder. die schmerzen sind auch nicht immer gleich. danke euch zweien auch für eure antworten. also das mit den füßen paddeln anstatt des typischen beinschlags hab ich eigentlich eh schon probiert, war etwas anstrengend.

habn sie aba nicht, aba dafür meine knie hoffentlich ists nichts schlimmes und ich kann bald wieda normal gehn. mir ist da jetzt noch was eingefallen. erstmals danke für die antwort, bella.

Verursacht Schmerzen und Rückseite zurück

seit vorgestern ist aber so, dass es begonnen hat hinter der knie wehzutun, also so ein stechen wie beim schwimmen nur stärker. hab nach ein paar zügen brustschwimmen so ein leichtes stechen hinter der rechten knie, also dort wo man das bein anwinkelt, bekommen.

hab nicht viel darüber gedacht und bin halt nur vorsichtig weitergeschwommen. jedenfalls hab ich immer die schwimmstile abgewechselt, damit ich meine knie nicht anwinkeln muss. nein ich habs noch nicht mit kühlen od wärmen probiert, werds aber gleich mal versuchen. naja, wenn ich zum orthopäden gehe, werd ich hoffentlich mehr wissen.

wenn ich sitze tuts hinter der knie trotzdem noch weh.

hab sogar probiert nur mit meinen händen zu schwimmen, war natürlich noch anstrengender xD. also die sinkfüße können natürlich eine ursache sein, muss aber nicht. kleines update die schmerzen sind schon etwas besser geworden, aber immer noch sch.

Rückenschmerzen und Nacken Behandlung von Volksmittel

hm hört sich ja schon nicht so toll anwas du beschreibst. das vorletzte mal beim schwimmen bin ich rücken geschwommen, hab da glaub ich zu schnell und zu viel mit den füßen gepaddelt. wär aber komisch, weil ich doch schwimmen war und nicht gelaufen bin oder so, oder. manchmal zieht sich der schmerz ein bisschen rauf. Ist wahrscheinlich sehr gewöhnungsbedürftig, aber vielleicht hilft s ja. ich hab mir die möglichen ursachen in dem einen thread durchgelesen, hab richtig angst bekommen.

ich hab senkfüße, obs damit vielleicht was zu tun hat. Hast du es mal mit kühlen oder wärme versucht. ich hab sse an beiden händen und hab eigentlich damit gerrechnet, dass meine hände nach dem schwimmen weh tun werden. Wenn s nicht besser wird, würd ich schon mal nen orthopäden drüber schauen lassen. es ist eigentlich nicht wirklich wie ein stechen. Versuch Gelenkschmerzen nach schwimmen mal anstatt des typischen Beinschlag beim Brustschwimmen, den fürs Kraulen zu nehmen.

jedenfalls, gestern konnte ich manchmal nur schwer gehn, weils so weh getan hat. ein paar tage lang hat meine knie ab und zu beim gehen weh getan. beim nach hause gehen hat mir die knie ein bisschen weh getan, also jedesmal Gelenkschmerzen nach schwimmen ich mit dem fuß aufgetreten bin, gabs so ein stich im knie. Da ist eigentlich so ziemlich alles vertretenwas man so am Knie haben kann. vielleicht hat das auch was mit meinem knieproblem zu tun.

was aber komisch ist, ist dass der schmerz jetzt auch im oberschenkel bereich auftritt, also etwas über der knie oder es ist so ein ziehender schmerz, der von der knie bis unter dem arsch geht. mich wunderts aber, dass es trotzdem zu sowas gekommen ist, weil ich beim brustschwimmen eigentlich wirklich nur ganz langsam geschwommen bin. meine rechte knie hat sich nämlich etwas komisch angefühlt, wahrscheinlich überanstrengt.


Kommentare von lesern

  • avatar

    Tautaxe

    22.11.2020 um 14:36

    Entzündungen Spondylitis, Spondylodiszitis Tumore im Bereich der Wirbelsäule rheumatische Erkrankungen Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew und andere neurologische Erkrankungen Nervenlähmungen, Läsionen des Rückenmarks Zustände nach Verletzungen zum Beispiel Schleudertrauma, Wirbelkörperbrüche, Wirbelsäuleninstabilitäten.

  • avatar

    Yozragore

    22.11.2020 um 22:15

    Viele Betroffene sind ratlos, wenn sich nach dem Sport starke Kopfschmerzen bemerkbar machen.

Schreibe einen Kommentar