Wir über uns

Nackenschmerzen nach fahrradfahren

Nackenschmerzen nach fahrradfahren


Je nach Situation kann auch eine kernspintomographische Abklärung sinnvoll sein, um das Ausmaß der Einengung festzustellen. Nun habe ich aber gesundheitliche Probleme mit den Halswirbeln. Nach etwa 60 bis 70 Kilometern auf dem Rennrad leide ich unter starken Nackenschmerzen und beginnender Migräne.

Christian Merkl Die Halswirbelsäule verändert sich im Lauf der Jahrzehnte häufig durch Verschleiß. Zusätzlich sind physiotherapeutische und, wie von Ihnen schon angewandt, osteopathische Maßnahmen sinnvoll. Bei starken Veränderungen sind manchmal nur noch operative Eingriffe hilfreich.

Ziel sollte sein, die Halswirbelsäule zu strecken und die tiefen vorderen Nackenmuskeln aufzudehnen. Die Nervenwurzeln werden gereizt, in der Folge strahlen von dort Schmerzen aus, und Muskeln verspannen sich. Bei Problemen mit der Halswirbelsäule kann es zu Nackenschmerzen bis hin zur Migräne kommen. Wechseln Sie die Position häufig und fahren Sie oft im Wiegetritt, das bringt Entlastung.


Kommentare von lesern

Schreibe einen Kommentar