Wir über uns

Kopfschmerzen nach jetlag

Kopfschmerzen nach jetlag


Dazu jeweils 30g Hopfenzapfen, Melissenblätter und Baldrianwurzel vermischen und mit 250ml kochendem Wasser übergießen. Meist helfen Kräutertees aus Melisse, Baldrian und Hopfen gegen die Beschwerden des Jetlags. Am Tag der Ankunft möglichst lange aufbleiben und nicht vor Einbruch der Dunkelheit schlafen legen.

Wenig Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke trinken und ab nachmittags gar keinen Kaffee mehr. Während des Fluges kleinere Mahlzeiten langsam essen und gründlich kauen.

Paul Tsatsulin Super Gelenke

Auch reiner Baldriantee hilft gegen nervöse Unruhe und Schlaflosigkeit. Unmittelbar vor dem Flug viel Flüssigkeit aufnehmen, am besten in Form von Mineralwasser und Fruchtsäften.

Für ausreichend Schlaf sorgen, leichte Kost verzehren und wenig Kaffee und keinen Alkohol trinken. Dreimal den Wechsel wiederholen und mit kaltem Wasser die Dusche beenden.

Gegen die Flugangst Beruhigungsmittel oder Reisetabletten einnehmen, Kamillentee trinken und Aromaöle Geranie, Kamille, Lavendel, Neroli, Orange und Sandelholz einatmen. Bei Flügen in östlicher Richtung bereits eine Woche vorher eine Stunde früher ins Bett gehen. Zehn Minuten ziehen lassen und unmittelbar vor dem Schlafengehen trinken. Das Sonnenlicht während des Fluges ausnutzen und häufig mit einer Sonnenbrille aus dem Fenster schauen.

Rückenschmerzen grippe erkältung

Während des Fluges viel Wasser trinken, denn die Luft in den Flugzeugen ist sehr trocken, was die Jetlagsymptome verschlimmern kann. Im Flugzeug häufiger hin und herlaufen und strecken. Bereits fünf Tage vor dem Antritt einer längeren Flugreise sollte man leicht verdauliche Koste essen, die vitamin- und mineralreich ist.

Zwei Minuten lang warm duschen, danach 30 Sekunden kalt. Meist klingen die Beschwerden nach ein bis zwei Tagen ab, wenn der Organismus sich an den neuen Tagesrhythmus gewöhnt hat. Nach langen Flügen können neben Kopfschmerzen Müdigkeit, Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Benommenheit, Schwindel, Licht- und Geräuschempfindlichkeit bis hin zur Appetitlosigkeit auftreten.


Kommentare von lesern

  • avatar

    Yozragore

    16.02.2021 um 05:50

    Stirn kalt, heiße Wangen und manchmal Gänsehaut.

Schreibe einen Kommentar